…über den roten Faden im Labyrinth der Impulse...

Die Kunsthandlung J. G. Laue wurde 1960 inmitten des Museumsviertels von München gegründet und zur Anlaufstelle für lebhafte Vermittlung von Kunst & Antiquitäten.
Impuls und Leidenschaft haben sich über Jahrzehnte gehalten und finden seit über 10 Jahren ihre Fortsetzung in der nächsten Generation:

Ariane Laue Kunsthandel – Raum für Objekte.

Hier herrschen Bewegung und Wandel, Objekte kommen und gehen, finden ihren Platz und hinterlassen dabei Spuren und Emotionen – Ankauf und Verkauf mit Expertise und Erfahrung, Kunsthandel am Puls der Zeit.
Es ist die Kraft der stillen Kommunikation zwischen Raum und Objekt, die diesen alltäglichen Kreislauf immer wieder neu und einzigartig belebt. Der Raum für Objekte verändert sich stetig, präsentiert regelmäßig neue Ausstellungen und konzeptionelle Kataloge. Immer im Zentrum: das Objekt und seine Wirkung im Raum.

Während des Suchen und Findens ziehen sich folgende Themen wie ein roter Faden durch den Raum:

  • Modell + Wissenschaft
  • Skulptur + Körper
  • Leben + Andacht
  • Architektur + Konstruktion
  • Material + Form
  • Bibliothek + Raum

Ariane Laue Kunsthandel zeigt eine epochenübergreifende Zusammenstellung von europäischem Kunsthandwerk - geprägt von der Faszination für Ästhetik und Architektur, Geschichte und Gegenwart, Kunst und Wissenschaft.
Ein Spezialgebiet sind dabei Gliederpuppen: bewegliche Mannequins, die in den Ateliers der Inszenierung, dem Entwurf und der Übung dienten. Einen weiteren Schwerpunkt stellen zudem historische Architektur- und Lehrmodelle dar. Alle Objekte haben ihre individuelle Formensprache, sind einzigartig und ausdrucksstark, sie stehen für sich, ob ursprünglich funktional oder rein ästhetisch. Sie gestalten, prägen und beleben ihr Umfeld – Objekte im Raum für den Raum.
Sie geben den Impuls, alles weitere entwickelt sich von selbst.

Die Webseite – der digitale Raum – gibt einen Einblick.

Sie dient sowohl der Präsentation aktuell neuer Objekte als auch der bewusst bleibenden Dokumentation ausgewählter Stücke, die bereits ihren Weg in eine neue Sammlung gefunden haben.
Aus voller Überzeugung öffnet Ariane Laue die Tür für neue und individuelle Anblicke und lädt ein zum Entdecken, Verweilen, Genießen und Sammeln.
Treibende Kraft ist und bleibt das vertraute Gefühl kontinuierlicher Inspiration.